Wissenswertes zum Forex Test 2017

Wer auf eine neuen oder einen besseren Forex Broker sucht, wird sich immer für den Forex Test interessieren. Die Anbieterwebseiten oder Kundenkommentare bieten freilich nicht genügend Aufschluss darüber, welcher der beste Forex Broker ist. Hierzu ist ein unabhängiger Vergleich vonnöten. Es geht hierbei um die Analyse von seriösen, regulierten Brokern, die für Privatanleger und institutionelle Investoren interessant sind. Unabhängige Tests helfen dabei, die besten Broker herauszufiltern.

Während der Devisenhandel früher hauptsächlich Banken vorbehalten war, können nun auch Privatanleger daran teilnehmen. Sie benötigen hierzu ein Depot beim Forex Broker, der den individuellen Ansprüchen gerecht wird. Wichtig sind beim Forex Handel die Volatilität eines gehandelten Währungspaares, das Handelsinstrument (zum Beispiel Lots oder CFDs), die Wirkung eines gewählten Hebels und auch die Margin. Der Broker muss aktuelle Charts und Marktanalysen anbieten, damit der Handel erfolgreich verläuft. Bei kaum einem anderen Handel sind die Anforderungen so hoch, was die Handelsplattform betrifft. Nur durch ausgiebige Tests können Anleger die für sich passende Konstellation herausfinden. Auch eine individuelle Lernphase ist einzukalkulieren, denn die Aneignung von Fachwissen ist unerlässlich. An der Forex werden wie in allen Finanzmärkten risikobehaftete Produkte gehandelt. Wenn ein Trader das Risiko unterschätzt, könnte er einen Totalverlust erleiden. Mit dem Erlernen von Grundlagen wird so ein Fall aber ausgeschlossen. Zusammenfassend betreffen die wichtigsten Fakten

  • die Volatilität von gehandelten Währungspaaren,
  • die Größe des gewählten Hebels,
  • die Höhe der Margin,
  • Marktanalysen,
  • Charts mit aktuellen Kursen,
  • ausgiebige Tests,
  • Risikobewusstsein und daraus resultierend ein kluges Moneymanagement sowie
  • umfangreiches Hintergrundwissen.

Trader, die erstmals Werte handeln, sollten sich der Anforderungen und der Lernschwelle bewusst sein. Brokereigene Lernmaterialien helfen in der Regel, den Markt gut zu verstehen. Auch ein Demokonto ist anfangs sehr hilfreich, manche Trader nutzen es dauerhaft zum Testen neuer FX Strategien. Die konsequente Beobachtung der Märkte ist unerlässlich.

Wie ist der Forex Markt beschaffen?

forex testWie in allen anderen Geschäftsbereichen weist auch dieser Markt typische Eigenheiten auf. Es ist der größte, damit auch der liquideste und volatilste Finanzmarkt der Welt. Hier wird der Handel von schnellen Kursveränderungen bestimmt, die große Veränderungen auf dem Handelskonto verursachen können. Elan, Fleiß und Beobachtungsgabe gehören zum Handel dazu. Wer sich dieser Mühe unterzieht, wird bald ein erfolgreicher Trader werden. Wichtig ist beispielsweise die Erkenntnis, dass die gehandelten Währungspaare preislich gegeneinander “schwingen”. Das betrifft vor allem die Majors, also die Hauptwährungen US-Dollar, Euro, britisches Pfund, Schweizer Franken und japanischer Yen. Seit der chinesische Yuan im Herbst 2016 in den Währungskorb der internationalen Leitwährungen aufgenommen wurde, kann er ebenfalls zu den Majors gezählt werden. Bei diesen Währungen können Anleger davon ausgehen, das niemals eine von ihnen gegen eine andere sehr stark verfällt oder enorm steigt. Es bilden sich vielmehr Swings, die gehandelt werden können. Diese Swings können freilich groß ausfallen und sich über lange Zeiträume erstrecken. Trader müssen dennoch wissen, dass es bei Majors eher unwahrscheinlich ist, dass ein Preistrend über ein Jahr oder noch länger anhält – eine Eigenschaft, die bei Aktien und Rohstoffen durchaus zu beobachten ist.

Test Merkmale von guten Forex Brokern

forex broker testGute Forexbroker bieten ein breites Portfolio an handelbaren Werten und niedrige Spreads an. Auch stellen sie eine ausgezeichnete, übersichtliche Handelsplattform mit erstklassigem Support bereit. Wichtig sind Demokonten und ein breites Bildungsangebot. Das stetige und konsequente Erlernen von Handelswissen ist für die Trader so wichtig, dass ein Broker ohne Bildungsangebot die Chancen im Forex Handel eindeutig schmälert. Wenn Trader die eigene Kompetenz hingegen gut entwickeln können, optimieren sie ihre Gewinne und begrenzen viel besser die Risiken. Ein risikobehaftetes Geschäft bleiben die Forex Trading Systeme in jedem Fall. Der Vorteil guter Broker besteht aber darin, dass sie außer Spreads keine weiteren Gebühren verlangen. Wer bei so einem Broker ein Konto eröffnet, muss oft eine Mindesteinzahlung leisten, diese kann aber sehr niedrig sein oder auch gänzlich entfallen. Das Konto selbst sollte gebührenfrei geführt werden. Gute Forex Broker im Vergleich zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • breiter Asset-Index
  • gutes Bildungsangebot
  • kostenloses Demokonto ohne Zeitbegrenzung
  • günstige Spreads
  • niedrige oder wegfallende Mindesteinlage
  • gute Handelsplattform
  • ausgezeichneter Support

Die Anforderungen an den Forex Broker Test

Im Forex Test werden Trader verschiedene Anforderungen an die gewählte Plattform und den Broker definieren. Daytrader müssen an den geringsten Transaktionskosten sowie der blitzschnellen Orderausführung interessiert sein. Anfänger im Fx Handel benötigen sehr viele Schulungsmaterialien, auch Research Angebote (kostenlose News und deren Analysen) sind für sie ausschlaggebend. Manche Trader handeln ausschließlich charttechnisch, sie brauchen sehr umfangreiche charttechnische Analysetools. Natürlich spielt für jeden Trader die Sicherheit seiner Einlagen eine große Rolle. Daher wird die Regulierung eines Brokers immer im Fokus der Betrachtung stehen. Es gibt darüber hinaus Anleger, für welche die Fairness eines Brokers über allem anderen steht. Diese Trader misstrauen teilweise dem Market Maker Modell, bei dem der Broker die Werte an- und verkauft sowie die Kurse hierfür stellt. Dieses Modell ist keinesfalls pauschal zu verurteilen, doch es gibt durchaus gerade im Fx Handel auch andere Möglichkeiten wie die ECN- und STP-Broker. Die wichtigsten Kriterien dürften sein:

  • zuverlässige Regulierung
  • günstige Konditionen
  • faires Brokermodell
  • schnelle Orderausführung
  • gute Analysetools

Wer den richtigen Broker gefunden hat, kann anschließend auf dem vielleicht interessantesten Markt der Welt agieren, der unerhörte Gewinnchancen birgt.

Forex Broker Test am 8. November 2016 ist bewertet mit 5.0 of 5